Dein Weg zum Wohlstand

Sage Geldsorgen ein für allemal ade.

Wenn Du der Meinung bist, alles mit Finanzen ist kompliziert, dann bist Du nicht allein.

Jeder sagt etwas anderes – Du weißt nicht, wer Recht hat, und was Du tun sollst. Du hast Angst, Fehler zu machen. Deshalb machst Du lieber gar nichts. Das ist die klassische Vogel-Strauß-Technik. Kopf in den Sand stecken.

Die schlechte Nachricht: Mit dieser Taktik wirst Du niemals Herr über Deine Finanzen. Mit dieser Taktik wirst Du zum Verlierer, der seine goldenen Ruhestands-Jahre in der Grundsicherung verbringen muss.

Die gute Nachricht: Finanzen sind nicht kompliziert. Wenn Du grundlegende Dinge verstanden hast, kannst Du fortan selber kluge Finanzentscheidungen treffen. Die Zeit, die Du jetzt in Deine finanzielle Bildung steckst, wird sich hundertfach auszahlen. Du stellst jetzt einmal die Weichen richtig, und dann wird Dein Finanz-Zug in den goldenen Finanz-Sonnenuntergang rumpeln…oder so ähnlich.

In dieser Artikelserie lernst Du den unkomplizierten Dreiklang der finanziellen Freiheit kennen.  Das Grundgerüst einer goldenen Finanzzukunft besteht aus lediglich 3 wichtigen Elementen, die es zu beachten gilt:

Ein Dreiklang ist es deshalb, weil keines der drei Elemente wichtiger ist als das nächste.

Die Elemente greifen ineinander, so wie ein Zahnrad ins andere greift. Je nach Lebenslage muss der Fokus temporär auf ein bestimmtes Element gerichtet werden. Auch die Reihenfolge der Elemente ist nicht starr vorgegeben – oft arbeitet man parallel an den einzelnen Elementen.

Ursprünglich sollte dies ein einzelner, allumfassender Artikel werden. Irgendwie gibt es aber so viel zum Thema zu sagen, dass es nun eine Artikelserie geworden ist.

Diese Artikelserie soll Dir einen Überblick geben – eine Übersichtskarte sozusagen. In manchen Punkten wird es noch eine genauere Karte brauchen. Doch für den Anfang ist der Überblick wichtig.

Diese Übersichtskarte stattet Dich mit dem Grundwissen aus, das Du brauchst, um Deinen Weg zur finanziellen Freiheit zu finden.

Finanzielle Freiheit – das ist der fantastische Ort, an dem man frei ist, das zu tun, was man gerne tun möchte – unabhängig vom erzielbaren Einkommen.

Im allgemeinen Sprachgebrauch bedeutet finanzielle Freiheit die Fähigkeit, von seinen Investments leben zu können. Arbeit macht mehr Spaß, wenn sie freiwillig aus Leidenschaft heraus erfolgt. Nicht weil man damit seinen Lebensunterhalt verdienen muss. Finanzielle Freiheit befähigt einen auch, unheimlich viel Gutes zu tun. Das, was Du jetzt bereits an Gutem tust, kannst Du dann auf einem ganz anderen Level tun. Deine Zeit ist nicht mehr an den Broterwerb gebunden. So kannst Du Geldsorgen ein für alle Mal hinter Dir lassen.

Für jeden sieht der Weg dorthin anders aus. Jeder startet an einer anderen Stelle. Für manche steht der Wind günstiger als für andere. Trotzdem kann es jeder schaffen, der es wirklich möchte.

Lege los mit der Artikelserie: Herrsche über Dein Geld und habe Deine Ausgaben im Griff

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]